taxxos GmbH

 

Papengey 14
38116 BRAUNSCHWEIG

 

info@taxxos.de
Tel.: 0531-680 36 10

Der taxxos-Atemtakter

Atemtraining leicht gemacht

Hyperventilation verlernen : Bauchatmung erlernen

Der taxxos-Atemtakter
Der taxxos-Atemtakter

 

 

 

 

Der taxxos-Atemtakter     ist ein mobiles Atemtrainingsgerät (Größe einer Streichholzschachtel)

zum Durchführen und Erlernen einer tiefen, langsamen Zwerchfellatmung - kein Mund- oder Hautkontakt erforderlich -

 

 

Der sofort messbare Einfluss der Atemtakteratmung auf das Herz

Nach einer Übergangszeit von ca. 50 Herzschlägen wird eine gleichmässige Herzfrequenz, die sogenannte Herzkohärenz erreicht - der größtmögliche Entspannnungszustand des Menschen
Taktatmung und Herzfrequenz

 

 

Innerhalb von nur etwa 50 Herzschlägen (weisser Teilbereich) verändert sich die Herzanpassungsleistung (oder HRV) hin zur Herzkohärenz, dem größtmöglichen Entspannungs- und Regenerationszustand des Menschen.

Regelmässiges Atemtraining

Atemtraining unterstützt die Gesundheit auf vielfältige Weise.

Um das regelmässige Durchführen der gesundheitsfördernden Ruheatmung zu erleichtern, wurde der taxxos-Atemtakter entwickelt.

Diese tiefe, verlangsamte Zwerchfellatmung mit verlängerter Ausatmungszeit (ähnlich Hypoxie- oder Höhentraining) kann damit sicher über eine 15-minütige Trainingseinheit durchgeführt werden, da der Atemtakter die genauen Ein- und Ausatemzeiten über sanfte, schwach hörbare Vibrationssignale vorgibt.

 

In der Belastungssituation

Auch und gerade in der Belastungssituation kann der mobile taxxos-Atemtakter wertvolle Hilfe leisten, da oft gerade in diesen Momenten eine Konzentration auf die beruhigende und erleichternde langsame Zwerchfellatmung schwierig zu finden sein kann.

 

Die vorgegebenen verlängerten Ausatmungszeiten und die Verlangsamung der Atmung durch den taxxos-Atemtakter verhindern die Hyperventilation ab dem ersten Übungsatemzug und führen den Anwender zuverlässig innerhalb weniger weiterer Atemzüge zu einer Nutzung auch der tiefer gelegenen Lungenteile, sowie in eine tiefe Beruhigung - nahezu überall und jederzeit.

 

Unterwegs und in der Öffentlichkeit ist der taxxos-Atemtakter schnell, wirkungsvoll und meist unauffällig einsetzbar (wie z.B. bei plötzlicher Atemnot, Hyperventilation, Nervosität, Ängsten, Puls- und Blutdruckanstieg usw.)

 

Im Alltag

Die Atemübungen steigern die Konzentrationsfähigkeit, so dass sie schon nach kurzer Zeit auch während der meisten Alltagssituationen unkompliziert durchgeführt werden können - "Zenprinzip"(beim Fernsehen, Busfahren, im Wartezimmer, beim Bügeln, Kochen usw.). Nach einiger Übungszeit können die meisten Anwender die Atemübungen schon für einige Minuten auch ohne den taxxos-Atemtakter durchführen.

 

Einstellmöglichkeiten

Unterschiedliche Ausführungen und Einstellmöglichkeiten ermöglichen es, für jeden Nutzer den zu ihm passenden Atemrhythmus zu finden und seine Atemfunktionen Schritt für Schritt zu verbessern.

Jede Version des taxxos-Atemtakters WX109 verfügt über vier unterschiedlich lange, jederzeit einfach verstellbare Atemgeschwindigkeiten. Auch individuelle Anpassungen sind möglich.

 

Nach 15 Minuten Trainingszeit schaltet sich der taxxos-Atemtakter automatisch aus und ist damit auch als entspannende Einschlafhilfe geeignet.

Es hat sich eine tägliche Anwendungszeit von insgesamt 30 Minuten bewährt. Der Übungszeit sind nach oben jedoch keine Grenzen gesetzt.

 

Kombination mit anderen Hilfsmitteln

Gerade für Menschen mit Atemwegserkrankungen kann es hilfreich sein, die gewohnten Trainingsgeräte gleichzeitig mit dem taxxos-Atemtakter anzuwenden, um die Wirkungen zu kombinieren, oder bei der Inhalation die Verteilung der Medikamente in der Lunge durch die normalerweise erreichte Vergrößerung der Atemzugtiefe zu verbessern.

 

Wirksamkeit

Der taxxos-Atemtakter hat keinerlei Nebenwirkungen und ist innerhalb weniger Atemzüge fühl- und messbar wirksam. Seine hohe Wirksamkeit wurde in klinischen Studien bestätigt.

 

Die Nutzung des taxxos-Atemtakters bietet eine einfache, unkomplizierte und ganzheitlich wirksame Möglichkeit, um den eigenen Gesundheitszustand merklich und ohne extra Zeitaufwand zu verbessern - einfach durch das zeitweise Ersetzen der normalen Atmung durch eine entspannende Zwerchfell- und Tiefenatmung.

 

Die taxxos-Atemtrainingsgeräte wurden 2011 und 2013 für den “Deutschen Innovationspreis Medizin" der Herbert-Worch-Stiftung   nominiert.

Atemtrainingsbär für Kinder

Um Kindern ein regelmässiges Atemtraining zu erleichtern, gibt es den taxxos-Atemtrainingsbären, der mit seinen rhythmischen Vibrationen ein "Brummen" simuliert und damit den Kindern eine wertvolle Motivation zum "Atmen mit dem Bären" geben kann.

Der taxxos-Atemtrainingsbär
Der taxxos-Atemtrainingsbär

 

Klinische Studien und Fallbeispiele belegen die messbar positiven Wirkungen des Atemtrainings mit dem taxxos-Atemtakter: 

  • Vermeidung von Hyperventilation
  • Erweiterung der Atemzugtiefe
  • Verbesserung der Bauchatmung
  • Steigerung der Gefäßweite
  • natürliche Blutdruckregulation 
  • natürliche Pulsregulation
  • Nachlassen erhöhter Muskelspannung
  • Regulationsverbesserung des vegetativen Nervensystems
  • Verringerung der Sympathikusaktivierung
  • Stärkung der Parasympathikusaktivierung (Unterstützung bei der Wiedererlangung der parasympathischen Kontrolle über die Herz- und Organfunktionen)
  • Verbesserung der Herzanpassungsleistung (HRV)
  • tiefe Entspannung und Beruhigung 
Kurzbeschreibung Atemtakter
Eine Seite zusammengefasster Informationen zum Atemtakter.
Info Atemtakter 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument [82.4 KB]
Download
Kurzfassung erste klinische Atemtakterstudie 2009-2010
Erste klinische Studie in Zusammenarbeit mit dem Universtitätsklinikum Regensburg (Psychosomatik)
Psychodynamische Psychotherapie; K. Achhammer, Th. Loew; Stuttgart 2/2010, Schattauer Verlag
Kurzfassung Studie UKR 2009.pdf
Adobe Acrobat Dokument [497.1 KB]
Download
Messbeispiele Atemtakterstudie 2012-2013
Einige typische Messbeispiele aus der Studie im Rehazentrum Oberharz (Psychosomatik), Clausthal-Zellerfeld/Niedersachsen
Noch in der Auswertung.
Messbeispiele Atemtakterstudie 2012-2013
Adobe Acrobat Dokument [59.7 KB]
Download
Poster zu Blutdruckstudie 2013/14
Atemtakter-Blutdruckstudie 2013_14 - Zus
Adobe Acrobat Dokument [3.3 MB]
Download